PAZ als Bewährter Partner

Lichtwissen

Was ist Licht und was macht es mit uns?

 Alles für uns Sichtbare sendet entweder Licht aus oder reflektiert Licht. Die Sonne am Himmel, oder Straßenlaternen, die im Dunkeln leuchten, oder Licht, das von Bäumen, Gebäuden, Menschen, oder Tieren reflektiert wird. Licht ist eine Energieart, die uns ständig umgibt.

Wir sehen zwar viele direkte Lichtquellen, aber die meisten Dinge sehen wir, weil das reflektierte Licht von ihrer Oberfläche in unser Auge tritt und von unserem Gehirn als Bild interpretiert wird. Ganz gleich ob natürlich oder künstlich, diese Energieform ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens: Sie ermöglicht uns zu sehen und ist eine der Voraussetzungen für Leben auf der Erde.

Es ist also enorm wichtig das Sie gute Lichtquellen überall da einsetzen wo Sie sich aufhalten.

Unsere Weltweit LED- Familie kann dies ausserordentlich gut.

 

Begriffserklärungen:

  • Farbtemperatur Kelvin: ist ein Maß für den jeweiligen Farbeindruck einer Lichtquelle. Von 2200 Kelvin bis 6500 sind die gebräuchlisten Lichtfarben.
  • Farbwiedergabe RA: Beschreibt wie gut eine Lichtquelle die Farben wieder geben kann. Das Sonnenlicht hat alle Farbtöne und ist deswegen die Referenz RA 100, in unserer Familie ist der eine oder andere Verwandte mit 95 vertreten.
  • Lumen lm: Ist der Lichtstrom der von einer Lichtquelle in alle Richtungen ausgesendet wird, je höher die Lumenzahl desto heller die Leuchte.
  • Lux Lx: Ist der Lichtstrom der auf eine Oberfläche von der Lichtquelle ankommt. Zum Beispiel sollte auf einem Schreibtisch 500 Lux anstehen, lt Arbeitsschutzrichtlinien. Diego der schlanke stellt dies Automatisch ein.
  • Lumen pro Watt lm/W: Sagt darüber aus wieviel Energie eine Lichtquelle zu Ihrem Lichtstrom erzeugt. 100 lm/Watt sollte zumindest erreicht werden. Es sind aber auch schon 180 lm/Watt in unserer Familie vertreten.
  • Schaltzyklen: Diese Zahl gibt an wie viele An und Aus Schaltungen unbeschadet vertretbar sind. Eine Zahl von 50000 Zyklen ist oft die Regel.
  • Blendungswert UGR: Dieser sagt aus wie der Lichtstrom auf Oberflächen blendet. Bei einem Monitor sollte der Wert nicht über 19 liegen. Je kleiner desto Blendfreier.
  • Abstrahlwinkel °: Gibt an in welchem Winkel der Leuchtstrom die Leuchte verlässt. Dieser Wert ist wichtig für eine exakte Lichtplanung.
  • Lebensdauer h : In Verbindung mit der Garantie sagt dieser Wert wie lange der Lebenszyklus eines Leuchtmittel mit Sicherheit erreicht.

All diese Werte sollten bei einer Umstellung auf LED beachtet werden, um das richtige Licht am Richtigen Ort zu haben.

Ohne Licht kein Leben